Fussball

#mediablabla: Auba kontert Gerüchte

Von SPOX
Pierre-Emerick Aubameyang geht weiterhin für den BVB auf Torejagd

Die spanische Sportzeitung Marca hatte kürzlich nochmal für Rauschen im Blätterwalt gesorgt, als sie berichtete, Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang habe um seine Freigabe gebeten, damit er zu Real Madrid wechseln könne. Dieses Gerücht konterte der Gabuner mit einem Instagram-Post.

Mit dem Hashtag "mediablabla" ergänzte der Stürmer seinen Post, der ihn jubelnd im BVB-Trikot zeigt. Aubameyang hatte vergangenen Spieltag zwei Treffer beim Sieg gegen den FSV Mainz erzielt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Dortmund besitzt er noch einen Vertrag bis 2020, an dem in diesem Transferfenster anscheinend nichts mehr gerüttelt wird.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung