Cookie-Einstellungen
Fussball

H96: Karaman zieht es in die Türkei

Von SPOX
Kenan Karaman erzielte drei Tore für Hannover
© getty

Kenan Karaman von Absteiger Hannover 96 steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Fenerbahce in die türkische Süper Lig. Der gebürtige Stuttgarter mit türkischem Pass soll sehr gefragt sein in der Türkei, da auch Besiktas und Galatasaray ihr Interesse anmeldeten.

Das berichten türkische Medien übereinstimmend. Demnach sei der türkische Meister Besiktas bisher der Favorit auf die Verpflichtung des Offensivspielers, der angeblich auch Angebote aus der Bundesliga vorliegen hat. Letztendlich soll laut Milliyet Fenerbahce aber das Rennen gemacht haben.

Der Vizemeister soll 1,5 Millionen Euro für Karaman an die Niedersachsen überweisen. Der türkische U21-Nationalspieler wurde bei 1899 Hoffenheim zum Profi und wechselte im Sommer 2014 ablösefrei nach Hannover. Dort kam der 22-Jährige in 35 Spielen auf vier Tore und drei Torvorlagen.

Kenan Karaman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung