Cookie-Einstellungen
Fussball

Marca: Guardiola verlässt FC Bayern

SID
Der Vertrag von Pep Guardiola läuft im Sommer aus
© getty

Pep Guardiola hat sich offenbar entschieden. Die spanische Tageszeitung Marca vermeldete am Mittwoch, dass der Cheftrainer dem FC Bayern München mitgeteilt hat, seinen am 30. Juni 2016 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Eine Quelle für die Information gab Marca nicht an, allerdings berichtet die Sport Bild, dass Guardiola den Bayern-Bossen seine Entscheidung bereits letzte Woche mitgeteilt habe.

Nach dem 1:0-Sieg im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Darmstadt 98 hatte Sportvorstand Matthias Sammer im ZDF behauptet, dass ein abschließendes Gespräch über die Zukunft Guardiolas noch ausstehe.

Und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt immer wieder betont, dass eine Entscheidung erst nach dem letzten Hinrundenspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Hannover 96 fallen werde.

20 Millionen pro Jahr?

Wie Marca berichtet, sollen die Münchner Guardiola für eine Vertragsverlängerung 20 Millionen Euro pro Jahr geboten haben. Eine Zukunft in München komme für den 44-Jährigen jedoch aufgrund des enormen Verschleißes, unter dem Guardiola wegen seiner Art, den Fußball zu verstehen, leidet, nicht in Frage.

Guardiola sei, so Marca, auf der Suche nach neuen Horizonten, und suche diese in der Premier League. Manchester City gilt als Favorit; laut mehreren englischen Zeitungen hat auch Stadtrivale United infolge der Negativserie unter Louis van Gaal seine Bemühungen um Guardiola intensiviert.

Neben Rummenigge hatte zuletzt auch Bayern-Kapitän Philipp Lahm in einem persönlichen Gespräch mit dem Trainer versucht, Guardiola vom Weitermachen an der Isar zu überzeugen.

Alles zum FC Bayern München

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung