Cookie-Einstellungen
Fussball

Nordtveit: "Er hebt das Gute hervor"

Von SPOX
Havard Nordtveit ist voll des Lobes für seinen neuen Trainer
© getty

Bei Borussia Mönchengladbach läuft es. Nachdem Andre Schubert das Amt von seinem Vorgänger Lucien Favre übernommen hatte, ging es beim Bundesligisten steil nach oben.

Auch wenn Gladbach zuletzt gegen Tabellenschlusslicht TSG Hoffenheim nicht über ein 3:3 (1:2)-Remis hinauskam, liegt die Elf vom Niederrhein dank des besseren Torverhältnisses im Klassement vor der Hertha auf Platz vier.

Und das, nachdem die Borussen zu Saisonbeginn lange Zeit selbst ganz unten standen.

"Das motiviert"

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, weiß Mittelfeldmann Havard Nordtveit: "Der Trainer hebt die guten Dinge hervor, das motiviert und zieht einen nicht runter", zitiert Bild den 25-Jährigen.

Auch Ibrahima Traore ist vom neuen Cheftrainer beeindruckt. Ihm gefällt, dass er unter Schubert die Freiheiten bekommt, um öfter vom Flügel nach innen zu ziehen:

"Unter Favre bin ich mehr die Linie hoch und runter gelaufen. Jetzt darf ich mich auch zentral viel mehr am Spiel beteiligen", erklärte der Ex-Stuttgarter.

Havard Nordtveit im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung