Cookie-Einstellungen
Fussball

"Keinen Gedanken an Bayern"

Von Adrian Franke
Granit Xhaka hat auf die Spekulationen mit einer klaren Ansage reagiert
© getty

Granit Xhaka wurde nach dem Abgang von Bastian Schweinsteiger mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht, Gladbachs Manager Max Eberl schob allen Spekulationen schnell einen Riegel vor. Jetzt meldete sich der Mittelfeldmann selbst zu Wort - und hatte eine klare Ansage parat.

"Ich verschwende keinen Gedanken an Bayern, ich habe in Gladbach nicht umsonst bis 2019 verlängert", stellte Xhaka gegenüber der Bild klar und fügte hinzu: "Wir haben in Gladbach ein Jahr lang so hart dafür gearbeitet, demnächst diese Gänsehaut-Spiele in der Champions League zu erleben. Das wird geil, das wollen wir jetzt immer wieder haben. Alles andere ist kein Thema."

Die Münchner hatten sich zuvor laut der Bild nach der generellen Wechselbereitschaft des Schweizers erkundigt, Eberl stellte gegenüber der Zeitung bereits am Dienstag klar: "Granit wird in diesem Sommer auf gar keinen Fall zu den Bayern wechseln. Die einzigen, die uns vielleicht noch verlassen werden, sind Peniel Mlapa und Amin Younes. Granit ist bei uns gesetzt - egal was kommt."

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung