-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: BVB mit Kagawa einig

Von SPOX
Shinji Kagawa könnte schon bald wieder im Trikot des BVB zu sehen sein
© getty

Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung von Shinji Kagawa. Der Japaner ist sich nach Angaben von "Der Westen" bereits mit dem BVB einig, nur die Verhandlungen mit Manchester United sind noch nicht abgeschlossen.

Kagawa steht bei den Red Devils schon länger auf der Abschussliste, zumal Louis van Gaal kürzlich deutlich machte, nicht auf den Mittelfeldspieler zu bauen.

Vor dem Spiel gegen den FC Augsburg wollte BVB-Trainer Jürgen Klopp diesbezüglich "nichts ausschließen". Auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellte zuletzt klar, dass "für Kagawa immer eine Tür offen" stehe.

Watzke bereits in England?

Watzke war bei der Champions-League-Auslosung in Monaco nicht wie gewohnt anwesend. Angeblich soll sich der 55-Jährige derzeit in Verhandlungen mit einem englischen Topklub befinden. Ein möglicher Wechsel könne demzufolge nur noch an der Ablösesumme scheitern.

Kagawa wechselte 2012 zu Manchester United und spülte damals rund 17 Millionen Euro in die Kassen der Borussen. In der Premier League kam er seitdem zu 38 Einsätzen, in denen er an 14 Toren beteiligt war.

Shinji Kagawa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung