Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Real verhandelt mit Reus

Von Adrian Franke
Marco Reus steht offenbar auf der Wunschliste von Real Madrid
© getty

Real Madrid spekuliert offenbar auf eine baldige Verpflichtung von Marco Reus. Der Offensivmann kann Borussia Dortmund nach der kommenden Saison für eine festgeschrieben Ablösesumme verlassen, angeblich kam es schon zu ersten Gesprächen.

Nach Informationen der "AS" war Reus' Berater Volker Struth am Dienstag bereits in Madrid, um erste Gespräche mit den Real-Vereinsbossen zu führen. Der 25-Jährige sei demnach zudem wechselwillig und Dortmund wolle Reus lieber ins Ausland abgeben, als einen weiteren Offensivstar an den FC Bayern zu verlieren.

Reus ist zwar noch bis 2017 an den BVB gebunden, Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hatte vor einigen Wochen aber ausgeplaudert, dass der Nationalspieler Dortmund 2015 für 25 Millionen Euro verlassen kann. BVB-Coach Jürgen Klopp stellte zuletzt allerdings dennoch klar: "Ich habe ein gutes Gefühl, dass Marco noch eine ganze Weile bei uns bleiben wird."

Alle Infos zu Marco Reus

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung