-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: FCB-Interesse an Xabi Alonso

Von Jan Zesewitz
Ist Xabi Alonso bald Teamkollege von Javi Martinez?
© getty

Der FC Bayern steht anscheinend vor einer Verpflichtung von Xabi Alonso von Real Madrid. Spanische Medien berichten von einer Ablösesumme von etwa 10 Millionen Euro.

Der Mittelfeldspieler soll Real Madrid um einen Wechsel nach München gebeten haben. Zudem gab es bereits Gespräche zwischen Alonso und Pep Guardiola. Wie die "Marca" berichtet fehlt wohl nur noch das Einverständnis von Real-Präsident Florentino Perez.

Laut Informationen der "Bild" soll der Spanier für 10 Millionen Euro für zwei Jahre von den Königlichen ausgeliehen werden. Der 32-Jährige hatte am Mittwoch seinen Rücktritt aus Spaniens Nationalmannschaft bekanntgegeben.

Am Donnerstagvormittag soll es eine Pressekonferenz geben, auf der Alonso bekannt geben soll, dass er Real verlassen wird. Der Transfer zum deutschen Rekordmeister soll demnach bis spätestens Freitag über die Bühne gehen. Das berichtet "Goal.com".

Luiz Gustavo als Nachfolger?

Des Weiteren soll Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg als Ersatz ins Bernabeu wechseln. Real werde nun die Bemühungen um den Brasilianer intensivieren, berichtet das spanische Online-Portal weiter.

Alonso trägt seit 2009 das Trikot der Königlichen und besitzt noch einen Vertrag bis 2016. Zuvor spielte er für den FC Liverpool. Mit den Reds wurde er 2005 Champions-League-Sieger. Im Mai holte er mit Real den Titel, fehlte aber im Finale gesperrt.

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung