Cookie-Einstellungen
Fussball

Hannover bestätigt Sissoko-Interesse

Von Adrian Bohrdt
Mohamed Sissoko (l.) war zuletzt an Levante verliehen
© getty

Hannover 96 hat einen Nationalspieler ins Visier genommen. Manager Dirk Dufner bestätigte jetzt das Interesse an Mohamed Sissoko. Der Nationalspieler Malis hatte sich zuletzt verzockt und wäre ablösefrei zu haben.

"Ja, wir beschäftigen uns mit dem Spieler", bestätigte Dufner in der "Bild" die Gerüchte vom Montag: "Sissoko hat natürlich enorme Qualität. Sonst hätte er nicht bei Juve, Valencia und Liverpool gespielt." Der Mittelfeldmann soll demnach Salif Sane ersetzen, der vor einem Wechsel nach Frankreich steht.

Anfang September 2013 löste Sissoko seinen Vertrag bei Paris St. Germain auf, fand allerdings keinen neuen Klub. "Er hat sich in Paris wohl ein bisschen verzockt", so Dufner. Der 29-Jährge arbeitete anschließend mit einem Privattrainer und spielte in der Rückrunde für UD Levante, wo sein Vertrag allerdings ausläuft.

Doch die Spanier sind offenbar zufrieden und wollen jetzt verlängern, weshalb die Niedersachsen womöglich schnell handeln müssen. "Wir beschäftigen uns mit der Situation", betonte Dufner weiter: "Dass Sissoko ablösefrei ist, macht es noch interessanter."

Mohamed Sissoko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung