Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Hamburg mit Beiersdorfer einig

Von Adrian Bohrdt
Dietmar Beiersdorfer kehrt wohl zum HSV zurück
© getty

Die Rückkehr von Dietmar Beiersdorfer zum HSV wird konkreter. Nachdem die Initiative HSVPlus und damit die Ausgliederung der Fußballabteilung aus dem Hamburger SV beschlossen wurde, soll der ehemalige Manager die Fußball AG als neuer Sportchef anführen und ist sich offenbar mit den Hanseaten bereits einig.

Beiersdorfer, der bereits von 2002 bis 2009 beim HSV als Sportchef fungierte, soll der neue starke Mann in der Fußball-Abteilung, die in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wird, werden. Wie die "Bild" jetzt berichtet, hat er sich mit dem künftigen Aufsichtsrat um Karl Gernandt bereits auf einen Dreijahresvertrag geeinigt, der Kontrakt sei fertig ausgehandelt.

Allerdings steht noch die Freigabe von Zenit St. Petersburg aus. Seit zwei Jahren arbeitet der 50-Jährige als Manager für Zenit, sein Vertrag in Russland läuft noch bis 2015. Beiersdorfer hatte in der vergangenen Woche dem Klub seine Wechselabsichten mitgeteilt, allerdings noch keine Antwort erhalten.

Wenn Zenit grünes Licht gibt, soll Beiersdorfer ab 1. Juli seinen Job beim HSV antreten. Dann werden auch die Struktur- und Satzungsänderungen durch HSVPlus rechtskräftig.

Mehr Infos zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung