Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Schmidt nicht nach Frankfurt

Von Max Schöngen
Bleibt er oder geht er? Noch immer ist die Zukunft von Roger Schmidt ungeklärt
© getty

Die Trainersuche in Frankfurt geht weiter. Wie "Sky Sport News HD" berichtet, soll sich Roger Schmidt von Red Bull Salzburg gegen einen Wechsel zur Eintracht entschieden haben. Damit rückt Bayer Leverkusen in die Favoritenrolle im Werben um den derzeitigen Salzburger Übungsleiter.

Bayers Sportdirektor Rudi Völler ließ am vergangenen Wochenende Gerüchte um ein Engagement von Schmidt bei der Werkself unkommentiert: "Wir lassen uns Zeit und führen mit einigen Trainern Gespräche. Daher gibt es momentan keine Wasserstandsmeldung."

Auch Roger Schmidt selbst wollte sich bislang noch nicht weiter äußern: "Alles was zu dem Thema zu sagen war, habe ich gesagt." Vor wenigen Tagen hatte er jedoch eine Entscheidung nach den Osterfeiertagen angekündigt, nachdem das Interesse aus Frankfurt öffentlich geworden war.

Ende des vergangenen Jahres hatte er seinen Vertrag bei Red Bull Salzburg vorzeitig bis 2016 verlängert. Im Sommer 2012 war Schmidt vom SC Paderborn zum österreichischen Spitzenklub gewechselt.

Alle Infos zu Roger Schmidt

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung