Cookie-Einstellungen
Fussball

Paul Scharner will beim HSV bleiben

Von Constantin Eckner
Paul Scharner feierte mit Wigan Athletic diesen Sommer den sensationellen Gewinn des FA Cups
© getty

Paul Scharner möchte auch in der kommenden Saison beim Hamburger SV spielen. Der Österreicher ist beim HSV in Ungnade gefallen und sollte eigentlich verkauft werden.

"Paul wird es sehr schwer haben, in den Kader zu rutschen. Aber wenn er die Situation akzeptiert, respektieren wir seinen Vertrag", erklärte Sportchef Oliver Kreuzer vergangene Woche.

Am Freitag fand einem Bericht der "Hamburger Morgenpost" zufolge ein Treffen zwischen Kreuzer, Trainer Thorsten Fink und Scharner in Innsbruck statt. Dort machte der 33-Jährige allerdings klar, dass er nicht vorhabe, den Verein zu verlassen.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

"Paul wird bleiben", gab anschließend Berater Valentin Hobel zu verstehen: "Ihm wurde jetzt versichert, dass es beim HSV nach Leistung gehen wird." Ein Angebot vom FC Everton aus der Premier League lehnte der Innenverteidiger laut "Hamburger Morgenpost" bereits vor Wochen ab.

Paul Scharner im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung