Cookie-Einstellungen
Fussball

Blaszczykowski: Absage an Manchester City

Von Martin Grabmann
Jakub Blaszczykowski bleibt dem BVB voraussichtlich bis 2018 erhalten
© getty

Jakub Blaszczykowski von Borussia Dortmund ist sicher, auch in der kommenden Saison gegen den großen Rivalen Bayern München bestehen zu können. Deshalb verlängerte er seinen Vertrag bis 2018 vorzeitig und schlug ein lukratives Angebot von Manchester City aus.

"Borussia hatte den Vortritt. Wir haben ein tolles Team, einen großartigen Trainer, wunderbare Fans und große Perspektiven", erklärte Kuba der polnischen Sportzeitung "Przeglad Sportowy". Dabei hatte er ein Angebot von Machester City: "Es muss nicht immer das Geld sein, das entscheidend ist. In Dortmund haben meine Familie und ich alles, was wir brauchen."

Obwohl der FC Bayern sich nach dem Triple-Sieg noch verstärkt hat, glaubt der 27-Jährige, die Münchner mit dem BVB weiter herauszufordern zu können: "Im Sommer konnte man von vielen Seiten hören, dass es einen gewaltigen Unterschied zwischen den Bayern und dem Rest geben wird. Am Samstag haben wir gezeigt, dass es so nicht sein muss."

"Die Bayern werden Favorit sein"

Durch den angesprochenen 4:2-Sieg im DFL-Supercup habe Dortmund ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. "Die Bayern werden Favorit sein, aber wir haben in den letzten Jahren bewiesen, dass man auch mit uns rechnen sollte", erklärte Blaszczykowski.

Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre sei allerdings der Druck gestiegen, ständig auf höchstem Niveau zu spielen: "Wir können es uns absolut nicht erlauben in Spielen mal nachzulassen, egal ob in der Bundesliga oder Champions League", machte Kuba seinen Mitspielern Druck: "Die Gegner werden gegen uns besonders motiviert sein."

Der Pole sieht den BVB aber auf einem guten Weg, auch diese neuen Herausforderungen zu meistern. "Wir entwickeln uns immer weiter und werden auch Jahr für Jahr stärker", betonte der Pole, der seit 2007 für Dortmund spielt. In der abgelaufenen Saison absolvierte Kuba 41 Pflichtspiele für die Borussia, erzielte dabei 14 Tore und bereitete 15 weitere Treffer vor.

Jakub Blaszczykowski im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung