Cookie-Einstellungen
Fussball

96: Verhandlungen mit Douglas gescheitert?

SID
Douglas von Twente Enschede wurde in der Vergangenheit auch von Inter umworben
© getty

Medienberichten zufolge ist Hannover 96 mit seinem ersten Angebot für den niederländischen Verteidiger Douglas, der nach sechs Jahren bei Twente Enschede ablösefrei zu haben ist, abgeblitzt. Nun hofft Manager Martin Kind auf eine weitere Verhandlungsrunde.

Wie die "Bild" berichtet, soll die Offerte Hannover ein Jahressalär von 1,4 Millionen Euro inklusive 250.000 Euro Handgeld beinhaltet haben. Für den 1,92-Meter-Mann, der in Florianopolis in Brasilien geboren wurde und auch die dortige Staatsbürgerschaft besetzt, zu wenig. Der 25-Jährige soll 1,5 Millionen Euro Handgeld und über zwei Millionen Euro Gehalt fordern.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Kind hofft nun auf ein Entgegenkommen des Abwehrmanns, will selbst aber auch ein besseres Angebot vorlegen. "In der Vergangenheit waren wir auch optimistisch. Dann hat es nicht geklappt", bleibt er aber vorsichtig.

Douglas im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung