Cookie-Einstellungen
Fussball

Stuttgarts Molinaro heiß begehrt

Von Felix Götz
Linksverteidiger Cristian Molinaro kam 2009 von Juventus Turin zum VfB Stuttgart
© getty

Cristian Molinaro soll den VfB Stuttgart möglichst noch im Sommer verlassen. Und das scheint zu klappen. Der Italiener soll das Interesse vom AS Monaco, Benfica Lissabon und einem namentlich nicht genannten englischen Verein geweckt haben.

Einem Bericht der "Bild" zufolge gibt es zwar diese Interessenten, allerdings liegt den Schwaben bislang noch kein offizielles Angebot für den Linksverteidiger vor. "Bei uns gibt es bislang keine Anfrage. Konkret liegt noch nichts vor", sagte VfB-Sportdirektor Jochen Schneider.

Steine würden die Stuttgarter dem 29-Jährigen sicherlich nicht in den Weg legen. Molinaro, der noch einen Vertrag bis 2014 besitzt, spielt nicht konstant genug und ist mit angeblich 2,5 Millionen Euro Jahresgehalt zu teuer.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Der zweimalige italienische Nationalspieler kam 2009 von Juventus Turin zum VfB. In der vergangenen Saison erzielte er in 36 Pflichtspielen nicht ein einziges Tor. Zudem brachte es Molinaro nur auf zwei Assists.

Cristian Molinaro im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung