Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV: Jacques Zoua als Nachfolger von Son?

Von Martin Grabmann
HSV-Trainer Thorsten Fink kennt den Kameruner Jacques Zoua aus seiner Zeit in der Schweiz
© getty

Nach dem Abgang von Heung Min Son zu Bayer Leverkusen sollen die Hanseaten am Stürmer des Ex-Klubs von Trainer Fink interessiert sein. Auch ein alter Bekannter steht auf der Wunschliste.

Auf der Suche nach einem Ersatz für den zu Bayer Leverkusen gewechselten Heung Min Son soll der Hamburger SV an einer Verpflichtung von Jacques Zoua vom FC Basel interessiert sein. Trainer Thorsten Fink kennt den Kameruner aus seiner Zeit in der Schweiz.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, ist Zoua der Wunschstürmer von Fink, der den 21-Jährigen 2009 zum Profi machte. Neben der vakanten Position im Sturm soll Zoua auch als Alternative im linken Mittelfeld eingeplant sein. In der abgelaufenen Saison erzielte der Nationalspieler in 44 Spielen für Basel neun Tore und bereitete zwei Treffer vor.

Neben Zoua soll auch der zuletzt an den FC Malaga verliehene Roque Santa Cruz von Manchester City an die Elbe kommen. Der Stürmer will allerdings in Malaga bleiben und verdiente zuletzt sechs Millionen Euro, die für den HSV nur schwer zu stemmen wären. Aus der Bundesliga sollen auch der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen am ehemaligen Bayern-Profi interessiert sein.

Jacques Zoua im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung