Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Arsenal lockt David Alaba

Von Adrian Bohrdt
Der FC Arsenal lockt David Alaba angeblich mit einem Mittelfeldplatz
© getty

Medienberichten zufolge ist der FC Arsenal an David Alaba vom FC Bayern München interessiert. Erste Kontakte soll es bereits gegeben haben, die Londoner sollen Alaba mit seiner Lieblingsposition im Mittelfeld locken.

Wie die "Sport Bild" meldet, habe Arsenal bereits Kontakt zu Alabas Management aufgenommen. Der Berater des Österreichers bestätigte gegenüber der Zeitung, dass einige englische Klubs ihr Interesse bekundet haben.

Das beste Argument der Londoner soll ein Platz im Mittelfeld für Alaba sein. Erst kürzlich hatte der Österreicher, der beim FC Bayern als Linksverteidiger gesetzt ist, gegenüber dem "Kurier" klar gemacht, dass er sich auf lange Sicht nicht als Abwehrspieler sieht: "Ich versuche, diesbezüglich ruhig zu bleiben, aber es ist ein Ziel von mir, bei Bayern im zentralen Mittelfeld Stammspieler zu werden."

Nach einem in der Saisonvorbereitung erlittenen Ermüdungsbruch kam Alaba in der abgelaufenen Saison noch auf insgesamt 23 Spiele in der Bundesliga (drei Tore, vier Vorlagen) sowie elf Einsätze in der Champions League (zwei Tore, zwei Vorlagen). Sein Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2015.

David Alaba im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung