Cookie-Einstellungen
Fussball

Eberl dementiert Barca-Interesse an ter Stegen

Von Adrian Bohrdt
Der 21-jährige Nationalkeeper wird immer wieder mit den Katalanen in Verbindung gebracht
© getty

Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat den Gerüchten um einen Wechsel von Torhüter Marc-Andre ter Stegen zum FC Barcelona eine Absage erteilt. Seit einigen Wochen halten sich in spanischen Medien Berichte über den angeblich bevorstehenden Transfer, Eberl wies diese Spekulationen am Sonntag zurück.

"Er ist hier. Jedes weitere Wort ist zu viel. Wenn sich die Spanier irgendwelche Thesen zusammenreimen, was sie gerne machen würden, dann ist das das Eine", erklärte Eberl am Rande des Turmfestes in Mönchengladbach-Rheydt gegenüber "Fohlen-Hautnah" und stellte klar: "Sowohl der Spieler als auch der Verein Borussia Mönchengladbach wissen weder etwas über ein Interesse noch von irgendeiner Abmachung und noch von irgendeinem Zustandekommen."

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Gladbach sei derzeit dabei, "etwas aufzubauen und ich glaube, er hat auch viel Spaß, dabei zu sein". Auch Gerüchte über eine mögliche Ausstiegsklausel des 21-Jährigen dementierte Eberl: "Das hat aber Gerd vom Bruch (ter Stegens Berater, Anm. d. Red.) auch schon sechsmal in Zeitungen gesagt. Und jetzt sage ich es zum siebten Mal. Ich habe es jetzt noch einmal gesagt und möchte jetzt nie mehr dazu gefragt werden."

In der abgelaufenen Saison stand ter Stegen in allen 34 Bundesligaspielen für Gladbach auf dem Platz und absolvierte darüber hinaus sieben Partien in der Europa League. Außerdem kommt der Torhüter bereits auf drei A-Länderspiele für Deutschland.

Marc-André ter Stegen im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung