Cookie-Einstellungen
Fussball

Hoffenheim: Fünf Millionen für Hosiner

Von Marco Nehmer
Österreichs heißeste Transferaktie: Philipp Hosiner wird von 1899 Hoffenheim umworben
© getty

Die TSG 1899 Hoffenheim möchte Philipp Hosiner verpflichten - und auch der Spieler will in den Kraichgau. Trotzdem gerät der Deal ins Stocken: Hosiners Klub Austria Wien will nicht von seiner stattlichen Ablöseforderung abrücken.

Wie der "Kicker" berichtet, verlangen die Wiener mehr als fünf Millionen Euro für den österreichischen Nationalstürmer. "Bei den aufgerufenen Eckdaten müssen wir intern prüfen, ob weitere Gespräche überhaupt Sinn ergeben", so TSG-Manager Alexander Rosen in der Montagsausgabe.

Hoffenheim ist sich mit dem 24-jährigen Torschützenkönig der abgelaufenen Saison in Österreich (32 Tore) weitgehend einig, aber Meister Austria gibt sich mit den von 1899 gebotenen drei Millionen Euro nicht zufrieden.

Die Haltung der Österreicher erinnert an die Personalie Peter Stöger: Der Meistertrainer erhielt erst vor wenigen Tagen die Freigabe für seinen Wechsel zum 1. FC Köln - nach wochenlangem Tauziehen. Streitpunkt war wie im Fall Hosiner die Ablösesumme.

Philipp Hosiner im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung