Cookie-Einstellungen
Fussball

Sokratis dementiert Gespräche mit Leverkusen

Von Nikolai Mende
Abwehrchef Sokratis befindet sich aktuell mit Werder Bremen in allerhöchster Abstiegsnot
© getty

Innenverteidiger Sokratis vom SV Werder Bremen hat Gespräche mit Bayer Leverkusen über einen Transfer im Sommer dementiert. Der Grieche wurde zuletzt mit einem Wechsel zum Tabellendritten in Verbindung gebracht.

"Ich habe mit niemandem von Bayer Leverkusen gesprochen. Ich konzentriere mich nur auf das Spiel gegen Hoffenheim am Samstag. Das ist das absolut Wichtigste, nichts anderes habe ich im Kopf", erklärte Sokratis gegenüber der "Kreiszeitung".

Zuvor hatte das Blatt über Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen berichtet.

Demnach biete Leverkusen derzeit 8,5 Millionen Euro Ablöse, während Bremen zehn Millionen kassieren möchte.

Sokratis hatte bereits im Januar angekündigt, bei Verpassen des internationalen Geschäfts, über einen Wechsel sprechen zu wollen.

Sokratis im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung