Cookie-Einstellungen
Fussball

Meier bleibt vorerst Fortuna-Trainer

Von Sascha Schuler
"Hoffenheim führt in Dortmund" - Norbert Meier teilt seinen Spielern den Abstieg mit
© getty

Nach dem Bundesliga-Abstieg von Fortuna Düsseldorf und Spekulationen über die Zukunft von Trainer Norbert Meier hat Präsident Peter Frymuth nun klargestellt, dass es keine Schnellschüsse geben wird.

"Das hatte keiner auf der Rechnung. Wir werden das jetzt zwei bis drei Tage sacken lassen, dann analysieren. Dabei geht es nicht um Personelles, sondern um Sachinhalte. Wer mich kennt, weiß, dass das Schnellschüsse ausschließt", wird Frymuth in der "Bild" zitiert.

Der Trainer habe einen Vertag bis 2014, so der Klub-Boss gegenüber der "Rheinischen Post", und man habe nicht vor, heute oder morgen eine andere Entscheidung zu treffen.

Kein Gedanke an Rücktritt

Auch ein Rücktritt Meiers scheint ausgeschlossen. Der Trainer bekräftigte: "Ich bin noch nie abgestiegen, weder als Spieler noch als Trainer. Doch ich liebe die Arbeit in Düsseldorf. Es besteht überhaupt kein Grund davonzulaufen."

Fortuna holte aus den letzten zwölf Saisonspielen nur noch drei Punkte und rutschte am letzten Spieltag erstmals auf einen Abstiegsplatz.

Norbert Meier im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung