Cookie-Einstellungen
Fussball

Koo strebt Wechsel zu Mainz 05 an

SID
In 21 Saisonspielen für Augsburg traf Koo drei Mal und bereitete zwei Treffer vor
© getty

Nachdem seine Leihe beim FC Augsburg beendet ist, soll Ja-Cheol Koo in der kommenden Saison wieder für seinen Stammverein VfL Wolfsburg auflaufen. Der Mittelfeldspieler würde allerdings einen Wechsel zum FC Mainz 05 präferieren.

"Ich würde sehr gerne nach Mainz wechseln", wird Koo im "Kicker" zitiert. Dennoch ist auch ihm die Vertragssituation bewusst: "Wenn sich das nicht realisieren lässt, dann bleibe ich in Wolfsburg."

Weil sich der Südkoreaner beim VfL unter Ex-Trainer Felix Magath ungerecht behandelt fühlte, ließ er sich im Winter 2012 nach Augsburg ausleihen. Innerhalb kürzester Zeit überzeugte er dort mit guten Leistungen. Die Schwaben hätten den variabel einsetzbaren Mittelfeldspieler deshalb gerne weiterhin in ihren Reihen behalten und auch Hannover 96 reihte sich in die Liste der Interessenten ein.

Hecking: "Koo geben wir nicht her"

Bei den Niedersachsen zeigt man sich währenddessen unnachgiebig bezüglich der Angebote für den 24-Jährigen. "Koo geben wir nicht her, egal wer sich bei uns meldet", stellte Wölfe-Trainer Dieter Hecking kürzlich klar.

Ja-Cheol Koo bereitet sich derzeit mit der südkoreanischen Nationalmannschaft auf die im Juni anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Libanon, Usbekistan und Iran vor.

Ja-Cheol Koo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung