Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach: Talente Goretzka und Kramer im Visier

Von Alexander Marx
Leon Goretzka gehört zu den begehrtesten Talenten der zweiten Liga
© getty

Borussia Mönchengladbach ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Bundesliga-Saison. Auf der Wunschliste des fünfmaligen deutschen Meisters stehen Medienberichten zufolge auch die Talente Leon Goretzka und Christoph Kramer vom VfL Bochum.

U19-Nationalspieler Goretzka könnte der Offensive der Borussia Schwung verleihen. Der 18-Jährige gilt als hochveranlagt und soll bereits das Interesse europäischer Größen wie Real Madrid und Arsenal auf sich gezogen haben.

Auch Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 haben Goretzka auf ihrer Liste.

Eberl beobachtete Goretzka mehrmals

Laut Informationen der "Bild" hat Gladbachs Sportdirektor Max Eberl den offensiven Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Zweitliga-Saison mehrmals persönlich unter die Lupe genommen und rechnet sich gute Chancen auf eine Verpflichtung des Youngsters aus: "Für uns spricht: Hier sehen junge Spieler, dass sie auch zu Einsätzen kommen."

Bochums Trainer Peter Neururer ist jedenfalls davon überzeugt, dass sich Goretzka, dessen Marktwert bei rund 3,5 Millionen Euro liegt, bei einem größeren Klub durchsetzen wird. "Ich habe noch nie einen 18-Jährigen gesehen, der so viel Klasse und Willen hat. Der Junge wird den Weg in die Weltspitze finden", so Neururer zur "Bild".

In der Saison 2012/2013 erzielte Goretzka in 28 Spielen für den VfL Bochum vier Tore.

Leverkusen will Kramer nur ausleihen

Neben dem 1,89 Meter großen Offensivspieler befindet sich nach "Kicker"-Informationen offenbar auch dessen Teamkollege Christoph Kramer im Visier Mönchengladbachs. Der 22-Jährige war in den vergangenen beiden Jahren von Bayer Leverkusen an Bochum ausgeliehen und soll auch weiterhin verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln.

Bayer hat noch bis 2015 die Transferrechte an dem zentralen Mittelfeldspieler, der durch Ballsicherheit und ein gutes Aufbauspiel besticht.

In Mönchengladbach würde Kramer vor allem in Konkurrenz zu Havard Nordtveit, Granit Xhaka und Thorben Marx stehen, die bei der Borussia in der abgelaufenen Saison auf der Sechs spielten.

Neben Gladbach sollen auch der SC Freiburg und Benfica Lissabon an dem Talent interessiert sein. Die Portugiesen haben laut "Kicker" sogar einen Fünfjahresvertrag geboten.

Sollte ein Wechsel Kramers an den Niederrhein nicht zu Stande kommen, werden der Stuttgarter Raphael Holzhauser und Moritz Leitner von Borussia Dortmund als Alternative gehandelt.

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung