Cookie-Einstellungen
Fussball

Stuttgart wohl mit Rojas einig

Von Lars Thielecke
Der 21-jährige Rojas gehört seit einiger Zeit zu den größten Talenten der australischen A-League
© getty

Beim VfB Stuttgart laufen die Planungen für die nächste Saison bereits auf Hochtouren: Offenbar ist der Transfer von Mittelfeldspieler Marco Rojas bereits perfekt. VfB-Außenverteidiger Cristian Molinaro zieht es dagegen wohl nach England - er soll durch Daniel Schwaab von Bayer 04 Leverkusen ersetzt werden.

Stuttgarts Sportdirektor treibt die Kaderplanung für die kommende Spielzeit scheinbar voran: Nachdem mit Sercan Sararer (23) von Greuther Fürth bereits der erste Spieler verpflichtet wurde, scheint sich nun auch der offensive Mittelfeldspieler Marco Rojas (21) für den VfB entschieden zu haben.

Molinaro vor Wechsel nach England

Laut der "Stuttgarter Zeitung" kommt der Neuseeländer mit chilenischen Wurzeln im Sommer ablösefrei von Melbourne Victory, für das er in der laufenden Saison 15 Tore in 25 Spielen erzielte. Auch andere Bundesligaklubs wie Werder Bremen, Hannover 96, und Borussia Mönchengladbach bekundeten offenbar ihr Interesse am Offensivmann.

Auf der anderen Seite scheint Außenverteidiger Cristian Molinaro (29) vor dem Abschied zu stehen: Der Italiener (Vertrag bis 2014) liebäugelt einem Bericht des Blatts zufolge mit einem Wechsel nach England. Als Ersatz für den 29-Jährigen soll offenbar Daniel Schwaab (24) von Bayer 04 Leverkusen verpflichtet werden, der nach der Saison ablösefrei zu haben wäre.

Marco Rojas im Steckbrief

Werbung
Werbung