Cookie-Einstellungen
Fussball

Beck nennt Situation in Hoffenheim "Extremfall"

SID
Andreas Beck (r.) spielt seit 2007 für die TSG Hoffenheim
© Getty

Andreas Beck hat die Situation bei 1899 Hoffenheim nach dem Autounfall von Boris Vukcevic einen "Extremfall" genannt.

"Wir sind immer noch die ganze Zeit mit unseren Gedanken bei Boris. Gleichzeitig müssen wir natürlich versuchen, so gut es geht, mit der Situation umzugehen", sagte der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger der TSG der "Sport Bild Plus".

Die Mannschaft schöpfe aber Hoffnung aus der Tatsache, dass sich der Zustand des vor eineinhalb Wochen verunglückten Vukcevics stabilisiert habe. "Die Hoffnung überwiegt, dass er wieder gesund wird", sagte Beck.

Andreas Beck im Steckbrief

Werbung
Werbung