Cookie-Einstellungen
Fussball

FCK verpflichtet Bunjaku und Azaouagh

SID
Albert Bunjaku (l.) soll zur kommenden Saison den Kaiserslauterer Sturm verstärken
© Getty

Der bereits abgestiegene Bundesligist 1. FC Kaiserslautern verpflichtet für die bevorstehende Saison mit Stürmer Albert Bunjaku und Mimoun Azaouagh zwei weitere Spieler.

Bunjaku wechselt vom 1. FC Nürnberg in die Pfalz und unterschreibt dort einen Dreijahresvertrag. Mittelfeldspieler Azaouagh kommt vom VfL Bochum und erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Das teilte der FCK am Freitag mit. Beide Spieler sind ablösefrei.

"Albert Bunjaku ist ein Stürmer von dem wir überzeugt sind, dass er uns mit seiner Erfahrung und sportlichen Qualitäten weiterhelfen wird. Auch Mimoun Azaouagh verfügt über viel Erfahrung - auch aus der 2. Liga - und hat sehr gute Offensivqualitäten", zeigte sich der FCK Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz mit den beiden Neuverpflichtungen zufrieden.

Der aktuelle Kader des 1. FC Kaiserslautern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung