Cookie-Einstellungen
Fussball

Entwarnung und Pause für Rajkovic

SID
Slobodan Raijkovic kam 2011 vom FC Chelsea zum HSV
© Getty

Der serbische Innenverteidiger Slobodan Rajkovic vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat sich am Montag im Training bei einem Zweikampf mit Tomas Rincon das Knie verdreht und wird aufgrund einer Innenbandzerrung im linken Knie zwei Wochen ausfallen.

Der HSV meldet einen weiteren Ausfall in der Verteidigung: Am Montag verdrehte sich Slobodan Rajkovic im Training bei einem Zweikampf mit Tomas Rincon das Knie.

Eine Kernspinuntersuchung ergab eine Innenbandzerrung im linken Knie. Das teilte der Verein auf seiner Internetseite mit. Rajkovic wird dem HSV voraussichtlich zwei Wochen fehlen.

Damit verschärft sich die angespannte Personalsituation in der HSV-Verteidigung.

Neben Rajkovic fallen Dennis Diekmeier (Bänderriss), Jacopo Sala (Bänderriss) und Dennis Aogo (Gelbsperre) für das kommende Auswärtsspiel am Mittwoch bei 1899 Hoffenheim aus.

Rajkovic stand am Sonntag im HSV-Kader beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen, kam aber nicht zum Einsatz.

Slobodan Raijkovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung