Cookie-Einstellungen
Fussball

39.000 Euro Erlös bei Wolfsburger Benefizspiel

SID
Srdjan Lakic erzielte beim Benefizspiel gegen den 1. FC Magdeburg drei Tore
© Getty

39.000 Euro Reinerlös für die Opfer des schweren Unwetters Anfang September in Sachsen-Anhalt hat ein Benefizspiel des Bundesligisten VfL Wolfsburg erbracht.

Die Mannschaft von Trainer Felix Magath trat in Bernburg im damals besonders betroffenen Salzlandkreis gegen den Nord-Regionalligisten 1. FC Magdeburg an und setzte sich vor rund 3000 Zuschauern mit 3:0 (1:0) durch.

Als dreifacher Torschütze der "Wölfe", die ohne sieben Nationalspieler antraten, zeichnete sich Stürmer Srdjan Lakic aus. Erstmals von Beginn an zum Einsatz kam der Brasilianer Chris, der vor Saisonbeginn von Eintracht Frankfurt zu den Niedersachsen gewechselt war.

Srdjan Lakic im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung