Cookie-Einstellungen
Fussball

Freiburg mit Torhüterproblem

SID
Simon Pouplin stand in der vergangenen Saison 33 Mal für die Breisgauer zwischen den Pfosten
© Getty

Vor dem Spiel beim VfB Stuttgart plagt sich Aufsteiger SC Freiburg mit einem Torhüterproblem. Sowohl Stammkeeper Pouplin als auch Stellvertreter Salz sind angeschlagen.

Der SC Freiburg hat vor dem Baden-Württemberg-Derby am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) beim VfB Stuttgart Probleme auf der Torhüterposition. Sowohl Stammkeeper Simon Pouplin als auch Stellvertreter Manuel Salz sind angeschlagen. "Der Einsatz der beiden ist fraglich", sagte SC-Trainer Robin Dutt dem Fachmagazin kicker.

Pouplin laboriert an einer Bänderdehnung in der Schulter. Salz, der beim 1:1 zum Saisonauftakt gegen den Hamburger SV zwischen den Pfosten stand, konnte zuletzt wegen starker Rückenschmerzen nicht trainieren.

Auch Innenverteidiger Barth fraglich

Als Ersatz würde Junioren-Schlussmann Oliver Baumann zum seinem Debüt in der Bundesliga kommen.

Fraglich ist zudem der Einsatz von Innenverteidiger Oliver Barth. Der 29-Jährige hatte gegen den Hamburger SV bei einem Zusammenprall mit Mladen Petric eine Platzwunde über dem Auge erlitten. Auf seiner Position könnte U21-Nationalspieler und Neuzugang Felix Bastians spielen.

Simon Pouplin: News und Informationen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung