-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Zwei Neue für Hertha BSC?

Von SPOX
Evander Sno wechselte im letzten Sommer von Celtic Glasgow zu Ajax Amsterdam
© Getty

Im Vergleich zu den vergangenen beiden Transferperioden hielt sich Hertha BSC in diesem Sommer mit Neuverpflichtungen merklich zurück. Nur Christoph Janker (Hoffenheim) und Artur Wichniarek (Bielefeld) heißen bislang die Zugänge, dazu wird Nemanja Pejcinovic von FK RAD Belgrad ausgeliehen. Nun hat Hertha-Coach Lucien Favre offenbar zwei weitere Spieler ernsthaft im Auge. Werder bestätigt indes einen Plan B für Claudio Pizarro, Bastürk verhandelt in der Türkei.

Hertha will Civelli: Eigentlich wollte Trainer Favre gerne den schwedischen U-21-Nationalspieler Rasmus Bengtsson von Trelleborgs FF als Option für die Abwehr verpflichten. Der 23-Jährige ist sich nun aber wohl mit Lazio Rom einig. Also steht jetzt der 25-jährige Innenverteidiger Renato Civelli im Fokus der Berliner.

Der 1,93 Meter große Argentinier spielte in der abgelaufenen Saison in Marseille, konnte sich mit Olympique aber nicht über einen neuen Vertrag einigen. Damit wäre Civelli ablösefrei - für Berlin ein wichtiges Kriterium: "Es gab bereits Gespräche, wir beschäftigen uns mit ihm", bestätigte Manager Michael Preetz am Montag im "Kicker". Auch Betis Sevilla und Saragossa sollen allerdings interessiert sein.

Berlin auch an Sno interessiert: Auch für den kreativen Bereich sucht die Hertha weiter nach Verstärkung - und wurde offenbar bei Ajax Amsterdam fündig. Die Berliner beobachteten im Sommer Evander Sno. Der 22-jährige Allrounder wechselte erst vor einem Jahr für drei Millionen Euro von Celtic Glasgow zum niederländischen Rekordmeister, spielt aber in den Plänen von Martin Jol wohl keine Rolle mehr.

Werder bestätigt Plan B: Noch hoffen die Bremer auf die endgültige Verpflichtung von Claudio Pizarro. Mit dem Spieler ist sich Werder längst einig, doch es hakt an der Ablöseforderung des FC Chelsea. "Wir haben die Dinge mit Claudio besprochen, aber bei der Ablöse gibt es Probleme", sagte Sportchef Klaus Allofs der "Syker Kreiszeitung". Angeblich soll auch der AS Rom an Pizarro interessiert sein, Chelsea könnte in dem Fall um die Ablöse pokern.

Entsprechend bemüht sich Allofs bereits um einen Plan B: "Wir haben ein paar Kandidaten im Blick, die für uns interessant sein könnten." Auch das Interesse an dem Argentinier Maxi Lopez bestätigte Allofs. Der 25-Jährige spielte schon für den FC Barcelona, steht aktuell aber bei Gremio Porto Allegre unter Vertrag.

Bastürk vor Wechsel in die Türkei: Yildiray Bastürk spielt in Stuttgart unter Markus Babbel keine Rolle mehr. Der 30-Jährige darf sich wohl einen neuen Verein suchen, zumal er beim VfB zu den Großverdienern gehört.

Angeblich steht Bastürk nun vor einem Wechsel in die Türkei. Laut Informationen des "Kicker" haben Eskisehirspor und Besiktas Istanbul Interesse.

News und Infos zu Yildiray Bastürk

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung