Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht schießt sich warm

SID
fußball, bundesliga, eintracht, frankfurt, amanatidis
© Getty

München - Eintracht Frankfurt hat in einem Testspiel den VfR 07 Limburg mit 19:1 (10:0) geschlagen.

Kurz vor dem ersten wichtigen Saisonspiel im DFB-Pokal gelang den Schützlingen von Trainer Friedhelm Funkel gegen den Klub aus der Kreisoberliga Limburg-Weilburg ein Kantersieg.

Bereits zur Halbzeit lag das Team um Kapitän Ioannis Amanatidis mit 10:0 in Front.

Amanatidis netzt vier Mal

Dem Griechen allein gelangen vier Treffer. Die restlichen 15 Tore steuerten der U-23-Stürmer Juvhel Tsoumou (5), Nikos Liberopoulos (3), Martin Fenin (3), Chris, Habib Bellaid, Caio und Kreso Ljubicic bei.

Den Ehrentreffer für die Platzherren erzielte Alex Weber vier Minuten vor dem Ende.

So spielte die Eintracht: Lehmann - Ochs (46. Mahdavikia), Bellaid, Russ, Spycher (46. Steinhöfer) - Fink (46. Inamoto), Chris (46. Ljubicic) - Fenin, Toski (46. Caio) - Liberopoulos (46. Tsoumou), Amanatidis (46. Heller).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung