Cookie-Einstellungen
Fussball

Korkmaz fällt mit Mittelfußbruch aus

Von SPOX
Korkmaz, Umit, Eintracht, Frankfurt
© Getty

München - Neuzugang Ümit Korkmaz hat sich im Trainingslager des Bundesligisten Eintracht Frankfurt einen Mittelfußbruch zugezogen und wird voraussichtlich acht Wochen ausfallen.

Der österreichische EM-Teilnehmer ist nach Torhüter Markus Pröll und Mittelfeldspieler Benjamin Köhler der dritte schwer verletzte Spieler, den die Hessen in der Vorbereitung auf die neue Saison beklagen.

Korkmaz verletzt - kaufen oder verkaufen? Schau im SPOX-Spieler-Rating nach

"Ich bin natürlich sehr enttäuscht, zumal es meine erste Trainingseinheit mit der Mannschaft war. Aber ich kann es leider nicht ändern", sagte Korkmaz am Freitag in Zell am Ziller.

Der 22 Jahre alte gebürtige Türke mit österreichischem Pass hatte seinen EM-Urlaub verkürzt, um sich bei der Eintracht schnell für einen Stammplatz zu empfehlen.

Doch kurz vor dem Ende der ersten Übungseinheit knickte Korkmaz um und zog sich einen Bruch des fünften Mittelfußknochens im rechten Fuß zu. Mannschaftsarzt Christoph Seeger rechnet damit, dass Korkmaz etwa acht Wochen ausfallen wird. Eine Operation sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht erforderlich.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung