Cookie-Einstellungen
Fussball

Hannover zieht Angebot zurück

SID
Fußball, Bundesliga, Hannover 96, Szabolcs Huszti, Martin Kind
© Getty

Hannover - Hannover 96 hat das Angebot für eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Szabolcs Huszti zurückgezogen.

Der ungarische Nationalspieler, der beim Bundesligaklub noch bis 2009 unter Vertrag steht, hatte über seinen Berater mehr Gehalt gefordert.

Beide Seiten konnten sich aber nicht einigen. "Wir sind an die Grenze des Machbaren gegangen. Mehr kann Hannover 96 nicht leisten", begründete Vereinschef Martin Kind am Donnerstag das vorläufige Ende der Verhandlungen.

"Das bedeutet aber nicht, dass für Szabolcz die Tür zu ist", sagte Sportdirektor Christian Hochstätter.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung