Cookie-Einstellungen
Fussball

Der König und der Billig-Zwerg

Von SPOX
© SPOX

München - Mit ihren Toren, Tricks und Paraden sorgten sie für Highlights der bisherigen Bundesligasaison.

Nun liegt es bei Ihnen, einen von den Ballzauberern der Liga auszuwählen. Premiere und SPOX.com suchen den Spieler der Hinrunde. Bis Sonntag um 18.30 Uhr können Sie noch abstimmen! Das Ergebnis wird dann in der Bundesliga-Sendung von Premiere und bei SPOX.com verkündet.

Nach Auswertung der Zahlen aus der Bundesliga-Datenbank haben sich acht Spieler herauskristallisiert. Zur Auswahl stehen Rene Adler, Diego, Tamas Hajnal, Franck Ribery, Rafael van der Vaart, Luca Toni, Jermaine Jones und Szabolcs Huszti.

Um Ihnen die Wahl etwas zu erleichtern, können Sie sich hier einen kurzen Überblick über die Kandidaten verschaffen.

 

Hier geht es zu Teil 2 mit van der Vaart, Toni und Co.

 

Rene Adler (Bayer 04 Leverkusen)

Der 22-jährige Keeper von Bayer Leverkusen spielt bisher eine überragende Saison ohne Fehl und Tadel.

Während Manuel Neuer zwischenzeitlich etwas unter dem Druck der Öffentlichkeit zu leiden schien, knüpft Adler nahtlos an die starken Leistungen der Premierensaison an. In 16 Saisonspielen kassierte er erst elf Gegentore.

Adler überzeugt durch starkes Stellungsspiel, souveräne Strafraumbeherrschung und fantastische Reflexe auf der Linie.

Falls er diese Leistung kompensieren kann, wird auch Joachim Löw über kurz oder lang nicht an ihm vorbeikommen.

Rene Adler im Steckbrief und in der Diashow

 

 

Diego (Werder Bremen)

Fast einzig und allein ihm haben es die Bremer zu verdanken, dass sie zu Beginn der Saison nicht noch mehr Punkte Rückstand ansammelten.

Der 22-jährige Spielmacher denkt trotz der kurzen Sommerpause wegen der Copa America nicht daran, in ein Loch zu fallen. Seine Dribblings wirken fast noch dynamischer und eleganter als in der vergangenen Saison.

Sein Laufpensum ist gigantisch und alles im Dienst der Mannschaft. Ein Teamplayer mit herausragenden individuellen Fähigkeiten. Acht Tore und sieben Vorlagen in 16 Spielen sprechen Bände.

Diego im Steckbrief und in der Diashow

 

 

Tamas Hajnal (Karlsruher SC)

Vor der Saison für läppische 450.000 Euro vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet, entwickelte sich der kleine Ungar wie die gesamte Karlsruher Mannschaft zur Überraschung der ersten Saisonhälfte.

Mit einem Doppelpack am ersten Spieltag leitete er die Erfolgsserie ein. Insgesamt brachte er es bisher auf fünf Treffer und sechs Vorlagen.

Im Kollektiv des KSC kann Hajnal seine Fähigkeiten optimal einbringen. Der nur 1,65 Meter große Spielmacher ist schnell, besitzt eine ausgeprägte Spielübersicht und beherrscht den tödlichen Pass.

Tamas Hajnal im Steckbrief und in der Diashow

 

 

Franck Ribery (Bayern München)

Der mit 25 Millionen Euro teuerste Transfer in der Geschichte des FC Bayern spielte sich auf Anhieb in die Herzen der Fans.

Nach seinen ersten Zauberkunststücken adelte man ihn in München umgehend: "Bayern hat wieder einen König!"

Mit seinen Tempodribblings und etlichen Hackentricks ließ er die Gegner reihenweise alt aussehen, woraufhin es auch einiges auf die Socken gab.

Seine Spielweise ist eine Belebung für das lahme Spiel der Bayern der vergangenen Saison und auch für die ganze Liga.

Franck Ribery im Steckbrief und in der Diashow

 

Hier geht es zu Teil 2 mit van der Vaart, Toni und Co.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung