Cookie-Einstellungen
Fussball

Eine Woche "Babypause" für Ailton

SID

Duisburg - Der MSV Duisburg muss im DFB-Pokalspiel bei Werder Bremen und in der Partie der Bundesliga bei Mit-Aufsteiger Karlsruher SC aus einem besonderen Grund auf seinen brasilianischen Angreifer Ailton verzichten.

Der 34-Jährige bekam von Trainer Rudi Bommer eine Woche "Babypause" genehmigt.

Ailtons Frau Rosalie erwartet Zwillinge. Ailton will am 29. Oktober nach Mexiko fliegen, wo die werdende Mutter derzeit lebt.

Ein MSV-Sprecher bestätigte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa die angenehme Zwangspause, die Ailton einlegen darf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung