Cookie-Einstellungen
Fussball

6,4 Millionen Schritte: DFL-Stiftung sammelt mit "step kickt!" für guten Zweck

SID
Sebastian Kehl ist Schirmherr der "step kickt!"-Aktion für den BVB.

Die Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und die Cleven-Stiftung haben bei einer digitalen Schritte-Tour zahlreiche Kinder zu mehr Bewegung und besserer Ernährung animiert.

In nur einer Woche sammelten die Teilnehmer*innen bei einer Tour durch alle Standorte des Bewegungsprogramms "step kickt!" insgesamt 4299 Kilometer - oder umgerechnet 6.448.284 Schritte.

Damit wurde das Ziel deutlich übertroffen. "Step kickt ist eine super Sache. Lasst uns 2000 Kilometer zusammenbekommen", hatte Kurator Eckart von Hirschhausen noch zu Beginn der Woche gesagt. Am Ende wurde die Zahl mehr als verdoppelt. Prominent unterstützt wurde die Aktion auch von Dunja Hayali, Britta Heidemann und Maria Höfl-Riesch.

An dem gemeinsam mit elf Klubs von der Bundesliga bis zur 3. Liga entwickelten Programm nehmen mehr als 1600 Schüler*innen aus 3. und 4. Klassen teil. Als Belohnung für die gesammelten Kilometer erhalten alle 17 Schulen ein zusätzliches Bewegungspaket für den Schulalltag.

Neben den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC, Arminia Bielefeld, Borussia Dortmund, SC Freiburg, VfL Bochum und SpVgg Greuther Fürth beteiligen sich an dem Programm auch die Zweitligisten Schalke 04, Hannover 96, 1. FC Heidenheim und SV Sandhausen sowie der 1. FC Magdeburg aus der 3. Liga.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung