Fussball

Lewis Holtby wechselt zu den Blackburn Rovers in die zweite englische Liga

Von SPOX
Lewis Holtby wechselt zu den Blackburn Rovers.
© getty

Der zuletzt vereinslose Ex-Nationalspieler Lewis Holtby wechselt zum englischen Zweitligisten Blackburn Rovers. Das teilte der Tabellenzwölfte der Championship am Donnerstagmittag offiziell mit. Holtby unterschreibt einen Zweijahresvertrag.

Der 29-Jährige, der einst drei A-Länderspiele für Deutschland absolvierte, wechselt ablösefrei zu den Rovers, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV Ende Juni nach vier Jahren ausgelaufen war.

Seitdem hatte es unterschiedliche Gerüchte über mögliche neue Arbeitgeber gegeben, unter anderem war Holtby bei Besiktas Istanbul als Neuzugang gehandelt worden.

Für Holtby ist Blackburn die dritte Station auf der Insel. Zwischen 2013 und 2014 spielte der Mittelfeldmann mit englischen Wurzeln für die Londoner Klubs Tottenham Hotspur und FC Fulham.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung