Cookie-Einstellungen
Fussball

Mr. Coolness, ein Dirigent und Triple-Reus

Von SPOX
Dortmund stellt mit Reus, Götze und Hummels drei Spieler der Top-11

Marco Reus und Mario Götze zerlegen Eintracht Frankfurt. Slobodan Rajkovic feiert ein nicht zu erwartendes Comeback. Außerdem in der Top-11 des 22. Spieltags: Bayerns Dirigent Bastian Schweinsteiger und Freiburgs Daniel Caligiuri alias Mr. Coolness.

Andreas Ivanschitz (FSV Mainz 05): . Antreiber, Torschütze, Torvorbereiter - und beide Male mit dem eigentlich schwachen rechten Fuß. Zudem war der Österreicher an vier weiteren Torschüssen beteiligt und gewann knapp 60 Prozent seiner Zweikämpfe.

Mario Götze (Borussia Dortmund): Bärenstarker Auftritt! Er assistierte Reus beim 1:0 und 3:0. Besonders die zweite Vorarbeit war bezeichnend: Selbst in Bedrängnis immer trickreich und mit dem Auge für den besser postierten Mann.

Marco Reus (Borussia Dortmund): Der 23-Jährige beeindruckte gegen Eintracht Frankfurt: Er war immer anspielbar, mischte mit seinen Tempo-Dribblings die Abwehrreihen auf. Und Reus knipste gleich drei Mal. Der Mann des Spieltags.

Daniel Caligiuri (SC Freiburg): Verwandelte nicht nur den selbst herausgeholten Elfmeter, sondern leitete unheimlich viele Angriffe ein. War auch oft das Ziel von Pässen auf seiner linken Außenbahn. Unterstützte die Hintermannschaft gut. Sicheres Passspiel und gutes Gegenpressing. Ignjovski hatte große Probleme mit ihm. Außerdem sehr trickreich und gewohnt sicher vom Punkt (5/5 Elfmetern verwandelt).

Nils Petersen (Werder Bremen): Erzielte nicht nur erneut einen Doppelpack, sondern ackerte wie ein Wahnsinniger. Petersen rannte unfassbar viel und gutem Zug zum Tor. Mehrfach Pech im Abschluss, zum Beispiel bei seinem Lattenkopfball.

Stefan Kießling (Bayer Leverkusen): Ein typisches Kießling-Spiel. Rannte viel, ackerte viel und überzeugte wieder einmal als Torschütze. Sein Treffer war der pure Wille. Bereitete außerdem das 2:0 vor, als er die Übersicht behielt und den freien Bender sah. Half sogar hinten aus und gewann Zweikämpfe am eigenen Strafraum. Wieder einmal Garant für den Bayer-Sieg.

Der 22. Spieltag im Überblick

Mehr Themen
1Olympia kompakt: Ein Hoch auf unsere Schlägertypen!2Die Olympia-Farce des DFB: Warum niemand Stefan Kuntz zur Hilfe kam34
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung