Cookie-Einstellungen
Fussball

Nsereko offenbar in Thailand festgenommen

SID
Vor drei Jahren war Savio Nsereko West Ham United 11 Millionen Euro wert
© Getty

Savio Nsereko, einst hoffnungsvolles Talent im deutschen Fußball und noch im Kader des Drittligisten SpVgg Unterhaching aufgeführt, soll in Thailand festgenommen worden sein. Laut eines Berichts der "Bangkok Post" hat der deutsche U19-Europameister von 2008 in Pattaya seine eigene Entführung vorgetäuscht.

Angeblich soll er bei seiner Familie in München auf eine Überweisung von 3.000 Euro Lösegeld gedrängt haben. Nserekos Angehörige informierten die Deutsche Botschaft. Kurz danach wurde Nsereko in Pattaya von der Polizei aufgespürt und verhaftet.

Haching-Präsident Manfred Schwabl sagte am Samstagabend der Nachrichtenagentur dapd: "Das ist Savios Privatsache, wir haben den Vertrag mit ihm schon aufgelöst. Wir haben andere Sorgen."

Am 14. Oktober war Nsereko, der früher bei 1860 München und AC Florenz spielte, nach Thailand geflohen - bei der SpVgg Unterhaching hatte sich der 23-jährige Mittelfeldspieler nicht abgemeldet.

Savio Nsereko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung