-->
Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Kimi Räikkönen nun Fahrer mit den meisten F1-Kilometern

Von SID/SPOX
Kimi Räikkönen hat einen weiteren Formel-1-Rekord geknackt.

Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen hat sich in der Formel 1 einen weiteren Rekord geschnappt. Der Finne holte sich beim Großen Preis von Spanien die Bestmarke für die meistgefahrenen Kilometer in der Königsklasse des Motorsports.

Nach Angaben seines Teams Alfa Romeo übertraf der 40-Jährige in der 37. von 66 Runden den Rekord seines einstigen Teamkollegen Fernando Alonso von 83.846 Kilometern.

Raikkönens gefahrene Distanz in Formel-1-Rennen entspricht umgerechnet zwei Erdumfahrungen rund um den Äquator. Bereits in der Vorwoche hatte der Routinier dem siebenmaligen Weltmeister Michael Schumacher (16.845 Runden) den Rekord für die meistgefahrenen Runden in der Königsklasse des Motorsports weggeschnappt. Sein 319. Karriererennen beendete Räikkönen in Barcelona auf Platz 14.

Beim Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring (11. Oktober 2020) kann der 40-jährige Dauerbrenner sogar noch eine Bestmarke brechen. Dann wäre er der Pikot mit den meisten GP-Starts aller Zeiten. Bislang hält Rubens Barrichello diesen Rekord (323 Starts).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung