Formel 1

Formel 1: Sebastian Vettel wechselt wohl nach der Saison zu McLaren

Von SPOX
Sebastian Vettel verlässt Ferrari nach der Saison.

Erst am Dienstag gaben Ferrari und Sebastian Vettel bekannt, dass sich die Wege nach der Saison 2020 trennen werden. Der Deutsche soll aber bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem neuen Team, nämlich McLaren, stehen.

Das berichtet Sport 1. Demnach gibt es bereits schon seit längerer Zeit Verhandlungen zwischen Vettel und Teamchef Andreas Seidl. Pikant: Ferrari besetzt wohl das durch Vettel freigewordene Cockpit mit Carlos Sainz, welcher noch bis zum Ende der Saison einen Vertrag bei McLaren besitzt.

Somit würden der Spanier und Vettel das Cockpit einfach nur tauschen.

Die Verhandlungen zwischen Vettel und McLaren sollen inzwischen weit fortgeschritten sein, weswegen McLaren dann auf die Option verzichten würde, Sainz ein weiteres Jahr zu halten.

Sebastian Vettel unterschreibt wohl für ein Jahr bei McLaren

Sainz dürfte dem aber zuvorkommen, laut diversen Medienberichten soll Ferrari die Verpflichtung bereits am Donnerstag bekanntgeben. Der Spanier wäre dann die Nummer zwei bei der Scuderia hinter der neuen Nummer eins Charles Leclerc.

Vettel soll hingegen bei McLaren einen Vertrag über eine Saison mit einer Option auf weitere Jahre unterschreiben. Zusammen mit Teamchef Seidl soll es den Heppenheimer reizen, McLaren zurück in die Spitze zu führen. Das andere Cockpit bei McLaren besetzt im Moment der Engländer Lando Norris.

Vettel fährt seit 2015 für Ferrari, zuvor gewann er mit Red Bull vier Weltmeister-Titel in fünf Jahren (2010-2013). Für die Italiener konnte der 32-Jährige sich dagegen bisher nie die WM-Krone aufsetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung