Cookie-Einstellungen
Formel 1

Boss hält an Räikkönen und Alonso fest

SID
Ferrari-Chef Luca di Montezemolo will beide Fahrer behalten
© getty

Ferrari-Boss Luca di Montezemolo hat Gerüchte über eine Trennung vom finnischen Piloten Kimi Räikkönen vor der kommenden Saison dementiert.Auch an Fernando Alonso will der 66-Jährige festhalten.

"Wir haben das Glück, zwei Meister zu haben, die mit dem ganzen Team eng zusammenarbeiten, damit wir wieder wettbewerbsfähig werden können", sagte der Präsident der Scuderia der "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag.

"Wie jeden Sommer kursieren Gerüchte über Probleme oder Verhandlungen über Verträge mit Zahlen, die unrealistisch sind und jeglicher Logik entbehren, wie jene über Alonsos Vertrag", sagte Montezemolo. Zuletzt hatten Medien berichtet, dass der Spanier 105 Millionen Euro für einen neuen Dreijahresvertrag verlangt habe.

Der aktuelle WM-Stand

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung