Cookie-Einstellungen
Formel 1

Traditionsrennstall McLaren wird 50

SID
McLaren hat seit 1966 zwölf Fahrer- und acht Konstrukteursweltmeistertitel gefeiert
© getty

Der traditionsreiche Rennstall McLaren hat am Montag seinen 50. Geburtstag gefeiert. Die Engländer sind nach der Scuderia Ferrari das am längsten in der Formel 1 vertretene Team und haben seit 1966 zwölf Fahrer- und acht Konstrukteursweltmeistertitel gefeiert.

Derzeit ist McLaren mit dem früheren Weltmeister Jenson Button und dem Mexikaner Sergio Perez in der Königsklasse am Start. In einer enttäuschenden Saison wartet das Team noch auf den ersten Podestplatz.

In der Rennfabrik im englischen Woking beging McLaren am Montag das Jubiläum, zum Showprogramm gehörten Demorunden der Piloten Button und Perez in historischen Fahrzeugen. Beim kommenden Grand Prix in Monza soll der Geburtstag offiziell mit der Formel 1 gefeiert werden.

Der neuseeländische Rennfahrer Bruce McLaren hatte McLaren Motor Racing Limited am 2. September 1963 im Alter von 26 Jahren in einem Londoner Vorort gegründet. Nur sieben Jahre später, am 2. Juni 1970, verstarb McLaren bei einer Testfahrt, sein Team wuchs weiter. Heute beschäftigt das Unternehmen in Woking mehr als 2000 Mitarbeiter.

Seinen ersten Auftritt in der Formel 1 hatte McLaren beim Großen Preis von Monaco im Jahr 1966. Seither saßen unter anderem die Weltmeister Niki Lauda, Alain Prost, Ayrton Senna, Mika Häkkinen und Lewis Hamilton für die Engländer am Steuer.

Das WM-Klassement der Formel 1

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung