Cookie-Einstellungen
Formel 1

Da Costa Favorit bei Toro Rosso

Von Marco Heibel
Antonio da Felix Costa wird offenbar Daniel Ricciardo bei der Scuderia Toro Rosso ersetzen
© getty

Der Portugiese Antonio Felix da Costa ist offenbar der erste Anwärter auf das zweite Cockpit bei der Scuderia Toro Rosso für die Saison 2014, das durch den Wechsel von Daniel Ricciardo zu Red Bull Racing frei wird. Mit der Entscheidung von Red-Bull-Motorsportchef Dr. Helmut Marko wird in Kürze gerechnet.

Wie die brasilianische Zeitung "O Estado de Sao Paulo" berichtet, soll in den kommenden Tagen Vollzug gemeldet werden. Demnach war da Costas Sieg im Samstagsrennen der Formel Renault 3.5 in Le Castellet ausschlaggebend für die Verantwortlichen.

Da Costa selbst heizte die Spekulationen im Gespräch mit "motorsport-total.com" zusätzlich an: "Ich habe eine Nachricht von Franz Tost erhalten, der mir zu dem Resultat gratuliert hat."

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

Tost ist der Teamchef bei Toro Rosso, die Entscheidung fällt allerdings Red-Bull-Motorsportchef Dr. Helmut Marko. Über den sagte der 22-Jährige: "Ich denke, Dr. Marko wird sich für mich freuen, wenn ich Formel 1 fahre."

Da Costa wurde 2012 ins Förderprogramm von Red Bull aufgenommen. Rennserienübergreifend gelangen dem Talent bei 149 Starts bislang 30 Siege.

Alle Teams und Fahrer

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung