Cookie-Einstellungen
Formel 1

Senna steigt ohne Gage bei Campos ein

SID
Bruno Senna gibt in der kommenden Saison sein Formel-1-Debüt bei Campos
© Getty

Bruno Senna fährt sein Debüt bei Formel 1-Neuling Campos ohne Gage. "Ich hab den Deal mit Campos gemacht, da sie mich nehmen, ohne das ich Geld mitbringe", so Ayrton Sennas Neffe.

Bruno Senna fährt in seiner ersten Formel-1-Saison bei Neuling Campos ohne Gage.

"Ich habe den Deal mit Campos gemacht, weil sie mich nehmen wollten, auch wenn ich kein Geld mitbringe. Das war mein einziges Angebot, das nicht von einer Sponsorenmitgift abhing", sagte der Neffe des 1994 tödlich verunglückten dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna dem brasilianischen Magazin "Veja".

"Ich werde keine Bezahlung erhalten, habe aber die Erlaubnis, persönliche Sponsoren zu haben. Ich kann versuchen, davon zu leben."

Sennas F-1-Debüt kurzfristig gescheitert

Sennas erhoffter Formel-1-Einstieg in dieser Saison war kurzfristig gescheitert, weil Ross Brawn auf Sennas brasilianischen Landsmann Rubens Barrichello gesetzt hatte.

Für die kommende Saison hatte der 26-Jährige mit mehreren Rennställen Kontakt. "Ich habe mit allen Teams gesprochen - außer mit Ferrari. Alle wollten sie fünf Millionen Euro, um mich unter Vertrag zu nehmen", sagte er. Campos dagegen hoffe, dass der Name Senna dem Team einige zusätzliche Sponsoren einbringe.

Senna-Neffe Bruno bereichert die Formel 1

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung