Cookie-Einstellungen
Formel 1

Fisichella offenbar zu Ferrari

Von SPOX
Giancarlo Fisichella wechselte zur Saison 2008 von Renault zu Force India
© xpb

Giancarlo Fisichella war schon vor seiner Pole-Position beim Belgien-GP der heißeste Kandidat auf das Ferrari-Cockpit von Luca Badoer ab dem Italien-GP in Monza. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass es tatsächlich dazu kommt.

Ist der Wechsel von Giancarlo Fisichella von Force India zu Ferrari bereits perfekt? Laut "Bild am Sonntag" schon. Die Zeitung berichtet von einem Tauschgeschäft zwischen den Indern und der Scuderia.

Angeblich hat Force India noch Schulden aus dem vergangenen Jahr, als Ferrari Motoren für den Rennstall von Vijay Mallya geliefert hat. Die sollen nun in Form von Fisichellas Manpower abgegolten werden.

Fisichella: "Die Chance meines Lebens"

An Fisichella selbst würde dieser Deal nicht scheitern. "Das wäre die Chance meines Lebens. Ich glaube, dass ich die Anforderungen erfülle", sagte Fisichella am Freitag.

Fisico träumt schon Zeit seiner Karriere davon, einmal für Ferrari fahren zu dürfen. Bisher hat es nie geklappt, aber nun als Italiener im Ferrari in Monza zu starten, wäre wie Weihnachten und Ostern an einem Tag.

Bisher haben Force India und Ferrari konkrete Gespräche stets dementiert, aber nachdem Luca Badoer auch in Spa wieder deutlich Letzter wurde, ist eine Entscheidung nach dem Belgien-GP sehr wahrscheinlich.

Spekulationen um Badoer-Ersatz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung