Cookie-Einstellungen
Formel 1

Kovalainen zum Schluss vorne

SID
Kovalainen
© Getty

München - Letzter Testtag in Jerez - und Heikki Kovalainen war der Schnellste.

Der Finne fuhr in 1:18.385 Minuten die schnellste Runde am Freitag und rundete damit die überzeugenden Vorstellungen von McLaren-Mercedes ab.

Sebastien Bourdais fuhr im Toro Rosso auf den zweiten Platz, David Coulthard landete im RB4 auf dem dritten Rang.

Haifischflosse bei Ferrari

Während Kovalainen seinen Boliden für das nächste Rennen in Ungarn abstimmte und mit Nasenflügeln auf der Strecke gesichtet wurde, wie sie das BMW Sauber F1 Team schon seit Saisonbeginn einsetzt, richtete sich das Augenmerk von Ferrari auf aerodynamische Neuerungen.

Die Haifischflosse prägte dabei den Ferrari von Felipe Massa.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung