Cookie-Einstellungen
Eishockey

Kapitän Schubert fehlt Freezers lange

SID
Christoph Schubert wird den Hamburg Freezers mehrere Wochen fehlen
© getty

Die Hamburg Freezers aus der DEL müssen im Endspurt um die Play-off-Teilnahme mehrere Wochen auf Kapitän Christoph Schubert verzichten. Die Grizzlys Wolfsburg haben sich dagegen die Dienste des Kanadiers Kurtis McLean gesichert.

Der 34-Jährige Freezers-Kapitän ist am Ellenbogen verletzt und muss operiert werden. Das gab der Klub via Twitter bekannt.

Die Hamburger liegen acht Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde mit 62 Punkten auf dem zehnten Platz, der zur Teilnahme an der ersten Play-off-Runde berechtigt. Mit nur einem Zähler weniger folgen die Augsburger Panther.

In Wolfsburg freut man sich derweil auf McLean. "Durch die langfristige Verletzung von Marco Rosa sind wir natürlich sehr froh, dass wir so einen erfahrenen Mittelstürmer unter Vertrag nehmen konnten, der uns im Kampf um die Play-off-Plätze die notwendige Tiefe im Kader geben wird", sagte Wolfsburgs Sportdirektor und Geschäftsführer Karl Heinz Fliegauf.

Der 35 Jahre alte Angreifer kommt aus Österreich von den Vienna Capitals zu den Niedersachsen und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung