Cookie-Einstellungen
Eishockey

EHC München verpflichtet Sean O'Connor

SID
Knallharter Mistkerl: Sean O'Connor (2. l.) verstärkt den EHC München
© getty

Der EHC München rüstet nach der Übernahme durch den Brausehersteller Red Bull weiter auf. Sean O'Connor wechselt vom Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt an die Isar und unterschrieb einen Einjahresvertrag. Freezers holen Philippe Dupuis.

Dem 1,92 m großen Flügelstürmer waren in seinen 122 DEL-Spielen für Ingolstadt und die Augsburger Panther 32 Tore und 25 Assists gelungen.

"Sean hat schon alleine aufgrund seiner Physis eine enorme Präsenz auf dem Eis", sagte EHC-Manager Christian Winkler: "Dass er nach nur einer Saison seinen ehemaligen Club Augsburg als Kapitän anführte, zeigt, dass er beeindruckende Führungsqualitäten besitzt."

Zuvor hatten die ambitionierten Münchner unter anderem die ehemaligen NHL-Spieler Danny Richmond und Matt Smaby sowie die deutschen Nationalspieler Alexander Barta und Yannic Seidenberg verpflichtet.

Freezers holen Dupuis

Die Hamburg Freezers haben den NHL-erfahrenen Stürmer Philippe Dupuis von den Wilkes-Barre Scranton Penguins aus der American Hockey League (AHL) verpflichtet.

Der 28 Jahre alte Kanadier unterschrieb bei den Hanseaten einen Vertrag für die kommende Saison 2013/2014. Dupuis absolvierte bislang 116 NHL-Spiele sowie 325 AHL-Partien. "Philippe ist ein kompletter Stürmer, der für unsere ersten beiden Reihen als Center vorgesehen ist", sagte Freezers-Sportdirektor Stéphane Richer.

Alle Teams der DEL

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung