Cookie-Einstellungen
Eishockey

Ulmer verlässt Frankfurt Lions

SID

Frankfurt/Main - Torjäger Jeff Ulmer verlässt die Frankfurt Lions und wechselt zu Dynamo Minsk nach Weißrussland.

Ulmer erzielte in der vergangenen Saison 20 Tore für den Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga und hatte so maßgeblichen Anteil am Halbfinal-Einzug der Lions.

Auch Ulmers Namensvetter Layne Ulmer spielt in der kommenden Spielzeit nicht mehr in Frankfurt. Er wechselt zum österreichischen Erstligisten Sparkasse Innsbruck.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung